Wa(h)re Diva

Geschlechterperspektiven im Design

1. Europäischer Gendertag im Design am 21. und 22. November 2003 in der Köln International School of Design (KISD) anlässlich der Jahrestagung des designerinnen forum e.V.

 

Die Tagung widmet sich zwei ebenso spannenden wie gesellschaftlich wichtigen Themen, die das Alltagsleben prägen: die Medien und das Automobil. Omnipräsente Unterhaltung und Information sind entscheidende Faktoren der Meinungsbildung, und Mobilität steht für Unabhängigkeit, Schnelligkeit, Professionalität.

„Wa(h)re Diva“ setzt sich selbstverständlich und streitbar mit Bildern, Realitäten und Gestaltungen von Männlichkeit und Weiblichkeit auseinander und lässt dazu international renommierte Designfachleute beiderlei Geschlechts zu Wort kommen.

Expertinnen und Experten geben interessante Einblicke in die medialen und automobilen Designkonzepte und zeigen Probleme und Chancen auf, die sich aus den veränderten Ansprüchen und Lebensentwürfen von Männern und Frauen ergeben. Und wie müssen Unternehmen und die Wirtschaft insgesamt reagieren, um dem komplexen Geschlechterwandel in der Arbeitswelt und im Konsum Rechnung zu tragen?

In Vorträgen und Diskussionen wird Stellung bezogen und debattiert - genügend Stoff für Gespräche, die sich auf der anschlie§enden “Diva’s Night“ fortsetzen lassen.

Referentinnen und Referenten der Tagung am 21. November 2003:

_ Tatiana Butovitsch-Temm, Public Relations VolvoCars, Göteborg

_ Lena Jiseborn, Designerin, VolvoCars, Göteborg

_ Prof. Harald Leschke, Leiter Advanced Design Daimler Chrysler, Stuttgart

_ Dr. Mariannne Reeb, Forschung Daimler Chrysler, Stuttgart

_ Veronika Kain, Kommunikationsdesign BMW, München

_ Silke Welskop, Interior Design, Ford, Köln

_ Laura Blossfeld, Automobildesignerin, Wiesbaden

_ Stefan Stark, Automobildesigner, Fachhochschule Pforzheim

_ Oliver Diem, Produktdesigner, Berlin

_ Deborah Jeff⁄ MA (RCA), Kultur- und Designwissenschaftlerin, London

_ Dr. Christina Lissmann, Philosophin und Videokünstlerin, Wiesbaden

_ Prof. Dr. Sigrid Schade, Leiterin Institut Cultural Studies in Art, Media and Design, Hochschule für Gestaltung und Kunst, Zürich

_ Dr. Heike Sperling, Leiterin Produktionsdesign WDR, Köln

_ Prof. Paolo Tumminelli, CEO goodbrands, Düsseldorf

_ Sybs Bauer MA (RCA), designkunst, 1. Vorsitzende designerinnen forum, Hamburg

_ Dr. Anja Baumhoff, Kultur- und Designwissenschaftlerin, Berlin

_ Prof. Dr. Uta Brandes, Design und Gender, Köln International School of Design, Köln

Am 22. und 23. November 2003 finden neben der Mitgliederversammlung des designerinnen forums Gesprächsrunden, Workshops zu den Inhalten der Tagung, sowie ein kulturelles Rahmenprogramm statt.

Tagungsgebühren:

- VIP-TeilnehmerInnen am 21. November 2003 EUR 150,- inkl. MwSt.

- TeilnehmerInnen der gesamten Tagung, 21. bis 23. November 2003 EUR 180,- inkl. MwSt.

- df-Mitglieder und Studierende EUR 120,- inkl. MwSt.

- df-Studentinnen EUR 80,- inkl. MwSt.

Eine Veranstaltung des designerinnen forum e.V. in Kooperation mit der Köln International School of Design (KISD).

Anmeldung und Information:

Susanne Diemann

designerinnen forum e.V.

Stresemannstra§e 375

22761 Hamburg

Fon +49 (0)40 890 1168

Fax +49 (0)40 890 1193

office(at)designerinnen-forum.org